Anfang Juli 2012 startete das Projekt „Soziale Innovationen und förderliche Governance-Formen im gesellschaftlichen Transformationsprozess“. Ziel ist die weiterführende Systematisierung von Wissen über soziale Innovationen und einer darauf basierenden Entwicklung geeigneter, neuartiger Governance Strategien zur Förderung sozialer Innovationen.

Das Projekt verfolgt eine exploratives Vorgehensweise. Die Systematisierung und Typisierung sozialer Innovationen erfolgt auf der Grundlage von Literatur- und Internetrecherchen sowie ausgewählten Experteninterviews. Zur Entwicklung neuer Governance Strategien werden kooperative Politikmodelle staatlicher und zivilgesellschaftlicher Initiativen rekonstruiert und für eine Weiterentwicklung aufgegriffen.

Das Institut für Sozialinnovation e.V. (ISInova) kooperiert im Rahmen des Projektes mit dem Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin, dem die Projektleitung obliegt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA).

Kontakt: Jens Aderhold (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)

To ensure the best possible functioning of the site, cookies are created. These are small text files that record the selected website language, for example. A detailed description of our privacy policy can be found here.
Ok