Explizierte Führungsleitlinien sollen einen verbindlichen Orientierungsrahmen für das Handeln von Führungskräften in Organisationen wie bspw. Unternehmen anbieten. Sie sollen sicherstellen, dass die handelnden Akteure im Sinne eines gemeinsamen Führungsleitbildes, einerseits Führungshandeln für die Organisation "berechenbarer" und anderseits sanktionierbar im Falle von Fehlverhalten macht. Führungsleitlinien sind somit auch Artefakte einer spezifischen Unternehmens- und Führungskultur. Unter wissenschaftlicher Begleitung wird ab September 2010 nach einer gleichgelagerten Befragung im Jahr 2006 die zweite Mitarbeiterbefragung zur Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation in einem Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern weltweit durchgeführt, das ein weltweit agierender Dienstleister der Mobilitätsindustrie ist. Teil dieser Befragung sind die aktuelle Unternehmens- und Führungskultur sowie eine Prüfung der Wirksamkeit der im Unternehmen formulierten Führungsleitlinien. Die Befragung findet deutschlandweit in mehreren Niederlassungen statt. Geplant ist eine papier- und onlinebasierte Vollerhebung.

Kontakt: Tino Vordank (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)

To ensure the best possible functioning of the site, cookies are created. These are small text files that record the selected website language, for example. A detailed description of our privacy policy can be found here.
Ok