Inhalt

Hinsichtlich der Innovationsforschung steht die Soziologie vor der Herausforderung eine tatsächlichen Beitrag erst noch leisten zu müssen (Braun-Thürmann 2005: 5). Trotz der zahlreichen Versuche, fehlt solche ein Beitrag noch. Der Artikel weist angesichts dessen mit einer begrifflichen Reflexion und einer methodologischen Begründung auf zwei Defizite hin, die für diese Situation verantwortlich sind. Sowohl das Begriffs- als auch das methodische Probleme der Innovationforschung sind lösbar, wenn sie simultan angegangen werden.


Der Text kann hier als pdf geladen werden oder über das Kontaktformular für 9,50 € (inkl. Versand) bestellt werden. PDF-Download (ca. 580 KB)

To ensure the best possible functioning of the site, cookies are created. These are small text files that record the selected website language, for example. A detailed description of our privacy policy can be found here.
OK, verstanden.